Ausgelassene Stimmung beim Piano Club Hamburg
Ein Musikinstrument spielen

Der Piano Club Hamburg: Eine Bereicherung für Hobbyklavierspieler

17. Oktober 2017

Viele Menschen spielen zu Hause Klavier. Einfach so für sich. Trotzdem ist es aber schön, sich mit Gleichgesinnten über das Klavierspielen auszutauschen. Aus diesem Grund haben sich in Hamburg begeisterte Hobbyklavierspieler zum Piano Club zusammengefunden. Lass auch du dich inspirieren!

Das Konzept des Piano Clubs Hamburg

Der Piano Club ist kein Stammtisch im Restaurant oder in einer Bar, wo nur geredet wird. Nein, der Hamburger Piano Club mietet gegen eine geringe Gebühr in einer gemeinnützigen Kultureinrichtung einen Raum mit Klavier!

Damit ist der wunderbare Grundstein der bereichernden Treffen des Piano Clubs Hamburg gelegt. Es ist toll, nicht nur über das Klavierspielen zu reden, sondern auch praktisch etwas demonstrieren und ausprobieren zu können.

Treffen für gegenseitige Inspiration und Motivation

Die Treffen sind immer wieder einem bestimmten Thema gewidmet. Das motiviert die Mitglieder, sich bis zum nächsten Mal einer neuen Herausforderung zu stellen. Beim gemeinsamen Treffen wird dann darüber diskutiert und die neuen Erkenntnisse dürfen vor Ort ausprobiert werden.

Einige Mitglieder nehmen Klavierunterricht und spielen Stücke vor, die sie gerade üben. Das Treffen des Piano Clubs ist für sie somit eine zusätzliche Motivation zu üben und sich über ehrlichen Applaus von Gleichgesinnten zu freuen.

Treffen des Piano Clubs Hamburg für HobbyklavierspielerAndere hören einfach zu und lassen sich inspirieren. Die Hobbypianisten des Piano Clubs sind sehr hilfsbereit und geben gerne an andere weiter, was sie können. So geht am Ende sicherlich keiner nach Hause, ohne etwas gelernt zu haben.

Das Spielen nach Noten ist hier ebenso willkommen wie Ausflüge in die Improvisation. Jeder, der möchte, kann sich beispielsweise ganz zwanglos an eine einfache Blues Improvisation wagen. Egal ob zwei-, drei- oder vierhändig. So finden auch Klavierspieler aus dem klassischen Bereich ganz entspannt einen Zugang zur Jazzimprovisation.

Auf einem Treffen, bei dem jeder der Anwesenden Klavier spielen kann, ist es auch nicht schwierig, drei Freiwillige für ein Spontanexperiment zu dritt auf einem Klavier zu finden.

Entspannte Atmosphäre beim Piano Club

Der Piano Club ist ein wohlwollendes Miteinander aufgeschlossener Hobbymusiker in einer sehr entspannten Atmosphäre. Die Mitglieder spielen Klavier, weil es ihnen Freude macht. Und das tut gut.

Keiner muss hier perfekt spielen. Jeder, völlig unabhängig von seinem Spielniveau, darf sich hier gerne ans Klavier setzen. Beim Piano Club Hamburg lernst du außerdem sympathische und enthusiastische Hobbymusiker kennen, woraus sich auch ein gemeinsames Musizieren über die Treffen hinaus ergeben kann.

Die Mitglieder des Piano Clubs sind rundum musikbegeistert. Für viele ist Klavier nicht das einzige Instrument, das sie spielen. Auch andere Musikinstrumente stoßen im Piano Club auf großes Interesse und wecken den Spieltrieb der Hobbymusiker. So gab es beispielsweise schon die Gelegenheit, einmal eine zweisaitige chinesische Kniegeige, genannt Erhu, auszuprobieren.

Piano Club Hamburg: Testen einer zweisaitigen chinesischen Kniegeige Erhu

Auch du und deine Ideen sind im Piano Club herzlich willkommen! Ganz egal, ob zu einfach zuhören, alleine oder vierhändig etwas spielen möchtest, eine Klavierbegleitung suchst, deinen Horizont erweitern möchtest oder in entspannter Atmosphäre begeisterte Hobbypianisten und -pianistinnen kennenlernen möchtest.

Komm vorbei!

Der Piano Club Hamburg trifft sich jeden ersten Freitag im Monat um 20 Uhr im Kulturladen in St. Georg in der Alexanderstraße 16. Ein Unkostenbeitrag von 2 € pro Person wird für die Raummiete erbeten. Interessierte vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Spieler dürfen gerne spontan ohne Anmeldung zum Treffen kommen.

Bei Rückfragen kannst du den Piano Club über seine Facebook-Seite erreichen. Der Piano Club Hamburg freut sich auf dich!

Du wohnst nicht in Hamburg? Vielleicht gibt es auch in deiner Stadt einen Piano Club! Und wenn nicht, vielleicht hast du Lust, selbst einen Piano Club zu gründen?

Kommentare

  1. Liebe Katharina,

    vielen Dank für den schönen Artikel. Das gibt den Piano Club Hamburg sehr sehr gut wieder.
    Bis zum nächsten Treffen.

    Viele Grüße,
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ich möchte über neue Kommentare per E-Mail beachrichtigt werden.