Weihnachtliches Musizieren mit deinem Musikinstrument
Ein Musikinstrument spielen

Weihnachtliches Musizieren: Die besten Tipps für Weihnachten von traditionell bis unkonventionell

26. November 2018

Was möchtest du in der Weihnachtszeit mit deinem Musikinstrument spielen? Jahr für Jahr stellen wir uns diese Frage. Die besten Ratschläge und Tipps für dein persönliches weihnachtliches Musizieren von traditionell bis modern liest du hier im Artikel. So findest du Inspiration und Orientierung, auch wenn Weihnachten einmal wieder viel zu plötzlich kommt!

Weihnachten ist ein Fest. Ein Fest, das Millionen von Menschen zelebrieren. Nicht nur Christen, sondern auch Menschen, die nie in der Kirche waren, sind davon fasziniert! Denn der Weihnachtsgedanke beinhaltet ganz grundsätzliche menschliche Bedürfnisse wie Nächstenliebe, Zusammenhalt, Geborgenheit, gegenseitige Unterstützung, Familie, Miteinander, Besinnung auf das, was einem wichtig ist.

Weihnachten ist ein emotionales Fest, das zwar jeder von uns ganz individuell empfindet, aber doch alle Menschen verbindet. Zu solch einem Fest gehört, ohne Frage, auch Musik!

Was wäre ein festlicher Weihnachtsgottesdienst ohne Musik? Er hätte das Wort festlich vermutlich nicht verdient! Was wäre eine Adventszeit ohne Musik in Geschäften, auf Weihnachtsmärkten, im Fernsehen, Radio oder aus deiner persönlichen Musiksammlung bei dir zu Hause? Wir würden es sehr vermissen!

In der Musik leben wir unsere Gefühle aus. Da die Weihnachtszeit für viele Menschen eine besonders emotionale Zeit ist, darf Musik hier auf keinen Fall fehlen! In diesem Artikel gebe ich dir einige Tipps zum Musizieren in der Weihnachtszeit. Wie gewohnt auch unkonventionelle!

Da sich auf meinem Blog Musikbegeisterung ganz viele Instrumentenspieler tummeln, ist der Artikel speziell für diejenigen geschrieben, die in der Weihnachtszeit selbst Musik machen möchten. Die meisten Punkte lassen sich aber auf Musikhörer gut übertragen! Lass dich inspirieren!

1. Wohlbekannte festliche deutsche Weihnachtsklassiker

Weihnachtsklassiker zum Musizieren an Weihnachten und im Advent Feierliche, besinnliche deutsche Weihnachtslieder sind der Klassiker. Stille Nacht, Heilige Nacht, Oh du fröhliche, Ihr Kinderlein kommet, Vom Himmel hoch. Alle Jahre wieder zeitlos schön und immer wieder etwas Besonderes. Es lohnt sich, diese traditionellen Lieder Jahr für Jahr hervorzuholen.

Für viele Menschen sind diese Lieder seit ihrer Kindheit vom Weihnachtsfest nicht wegzudenken. Sie sind Teil weihnachtlicher Besinnung und zugleich Ritual. Wecken Erinnerungen an vergangene Weihnachtsfeste. Da sie vielen Menschen so gut bekannt sind, laden sie zum spontanen gemeinsamen Musizieren und Singen ein.

2. Altbekannte Weihnachtslieder neu interpretiert

Du kennst die altbekannten Weihnachtsklassiker schon etwas zu gut? Besser als dir lieb ist? Andererseits sind diese Melodien mit vielen wertvollen Erinnerungen verbunden, sodass du die Tradition dieser Lieder gerne fortführen möchtest?

Du brauchst Abwechslung! Spiele eine andere Variante von diesen Weihnachtsliedern! Oder gerne auch viele verschiedene Varianten!

Variiere und individualisiere!

Wenn du dir andere Noten von altbekannten Weihnachtsliedern besorgst, werden diese Versionen auch wieder ein wenig anders klingen und deine Aufmerksamkeit zurückgewinnen. Oder du variierst ein Stück selbst anhand der bereits vorhandenen Noten, wie es dir gerade gefällt. Mach eine spannende Neuinterpretation daraus!

Auf dem Klavier kannst du beispielsweise die Harmonien verändern oder neue Zweitstimmen spielen. Halte Ausschau nach Noten mit Akkordsymbolen, da diese dafür sehr hilfreich sind! Mit einem Melodieinstrument kannst du dich an das Variieren der Melodie wagen.

Je nach Lust und Laune sind natürlich auch freiere Improvisationen erlaubt, die aus einem traditionellen Weihnachtslied für den Moment etwas völlig Neues machen. Auf diesen Moment solltest du dich voll und ganz einlassen. Spiele das Stück individuell und einzigartig! Ganz nach deinem persönlichen Bedürfnis in genau diesem Augenblick. In der Computersprache würde man es benutzerdefiniert nennen!

Vielleicht willst du Leise rieselt der Schnee jetzt gerade einfach ein bisschen schwungvoller spielen und mit jazzigen Tönen aufpeppen. Am nächsten Tag hast du vielleicht Lust auf eine langsame, feierliche Variante mit viel Zeit für Ausschmückungen und ausgedehnte Zwischenspiele.

Wie auch immer du es machst, schon hast du einem wunderschönen Klassiker einen ganz individuellen neuen Zauber eingehaucht! Sei mutig und schmücke deine Musik mit deinem persönlichen Stil!

Ein Lied ist wie ein Weihnachtsbaum

Weihnachtslieder in der Weihnachtszeit spielen und individuell gestalten.

Und wo wir gerade beim Schmücken sind: Ein Lied ist vergleichbar mit einem Weihnachtsbaum! Du kannst beide auf viele völlig unterschiedliche Arten schmücken. Und du selbst darfst dir entsprechend deinem Geschmack und deiner momentanen Stimmung aussuchen, wie viel und welchen Schmuck du verwenden möchtest. Schlicht, nur mit Kerzen oder ein paar Strohsternen? Oder festlich pompös mit bunten Kugeln und Lametta?

3. Neue Weihnachtssongs gefällig?

Vielleicht möchtest du aber auch völlig neue Weihnachtssongs kennen und lieben lernen! Unbekannte Songs werden dir zunächst schwerer fallen als die altbekannten. Und du wirst mit Sicherheit auch nicht an allen Songs Gefallen finden. Wenn du aber nichts ausprobierst, wirst du nichts Neues entdecken! Schnapp dir also ein Weihnachtsnotenbuch und spiele dich kreuz und quer durch das, was dir dargeboten wird!

Amerikanische Christmas Songs

Hast du amerikanische Christmas Songs schon für dich entdeckt? Viele dieser Songs sind weniger besinnlich, dafür jedoch äußerst fröhlich. Da an Weihnachten aber schließlich ein Geburtstag gefeiert wird, sind lebensfrohe Weihnachtssongs durchaus angebracht. Die Freude am Leben kannst du zu diesem Anlass wunderbar musikalisch ausdrücken. Wenn du diese Fröhlichkeit in dir spürst, dann spiele sie!

Wie wäre es mit Santa Claus is Coming to Town, Let it Snow! Let it Snow! Let it Snow!, Rudolph the Red Nosed Reindeer, Sleigh Ride oder Winter Wonderland? Dann nichts wie ran an dein Instrument!

Ich selbst hatte dieses Jahr ganz besondere Lust auf amerikanische Christmas Songs. Und deshalb habe ich mich frühzeitig in die Musikbibliothek begeben, um dort noch eine schöne Auswahl an Christmas Songs vorzufinden. Und es hat sich sehr gelohnt!

Notenbuchempfehlung für amerikanische Weihnachtssongs

Christmas Songs von Dan Coates, The Easy Piano LibraryIn der Musikbibliothek habe ich für Klavier ein Buch gefunden, das leicht gesetzt, aber trotzdem nicht langweilig ist. Es heißt Christmas Songs von Dan Coates aus der Reihe The Easy Piano Library. Weniger geübte Spieler können die Stücke gut erlernen. Geübte Vom‐Blatt‐Spieler können die Noten auch erst spontan am Heiligen Abend hervorholen.

Die zusätzlich angegebenen Akkordsymbole, die ebenso nicht kompliziert sind, aber trotzdem einen schönen Harmonieverlauf bieten, machen das Notenbuch zu einem wunderbaren Allrounder. All die eben genannten Stücke von Santa Claus is Coming to Town bis Winter Wonderland sind in diesem Notenbuch enthalten. Hier kannst du den Buchdeckel mit einer kompletten Auflistung der 17 darin enthaltenen Songs sehen.

Weihnachtslieder mit der Playalong‐App iReal Pro

Wenn du dir für deine Weihnachtslieder Begleitmusik wünschst, aber kein menschlicher Mitspieler vorhanden ist, empfehle ich dir die Playalong‐App iReal Pro. Im integrierten Forum kannst du nach „Christmas“ suchen und dir Wiedergabelisten mit Weihnachtsliedern herunterladen. Außerdem kannst du nach einzelnen Songs suchen oder für jedes beliebige Lied selbst die Akkorde eingeben.

Das Tolle daran ist: Deine Begleitung ist jederzeit verfügbar und du kannst dir sogar einen Stil aussuchen. Hier geswingt, da in lateinamerikanischem Rhythmus. So wirst du mit verschiedenen Musikstilen vertraut und förderst deine musikalische Kreativität. Lass dich inspirieren und wähle aus, worauf du gerade Lust hast!

Falls du die App iReal Pro noch nicht kennst, kannst du dich hier ausführlich darüber informieren.

Weihnachtliches Musizieren mit traditionellen und neuen Weihnachtssongs

4. Spiele, was dir guttut

Ja, es ist Weihnachtszeit. Aber bist du auch in Weihnachtsstimmung? Hast du auch wirklich Lust auf Oh Tannenbaum & Co?

Du solltest Weihnachtslieder nicht einfach deshalb spielen, weil Weihnachten ist. Falls du in diesem Jahr keine Lust auf Weihnachtslieder hast, dann spiele sie auch nicht!

Weihnachten ist ein Fest der Liebe. Auch zu dir selbst. Also verbiege dich nicht! Nimm dir Zeit für dich und dein Instrument und spiele, was dir jetzt im Moment guttut. Was dich in diesem Augenblick begeistert und berührt. Wenn das trotz Advent und Weihnachten keine Winter‐ und Weihnachtslieder sind, dann sind es eben andere Lieder!

Vielleicht hast du Lust auf das Noten‐E‐Book Gefühle durch eigene Musik ausdrücken! Oder vielleicht kennst du jemanden, dem du damit zu Weihnachten eine Freude bereiten möchtest? Ich habe dieses Notenbuch geschrieben, um den Menschen bewusst zu machen, wie schön es ist, das Musizieren mit dem Fühlen zu verbinden.

Aber nochmal zurück zu den Weihnachtsliedern, für die auch umgekehrt gilt: Falls du zu einer anderen Zeit im Jahr Lust hast, Weihnachtslieder zu spielen oder zu hören, dann solltest du dir auch das nicht verbieten!

Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest mit ganz viel Musik, in der du dich selbst ausdrückst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ich möchte über neue Kommentare per E-Mail beachrichtigt werden.